Verlag Schnelle:
Quickborn
1965 - 1971

facebook
twitter


Kommunikation - Zeitschrift für Planungs- und Organisationskybernetik

Cover: Kommunikation - Zeitschrift für Planungs- u. Organisationskybernetik; veröff. mit Unterstützung d. Quickborner Teams, Gesellschaft für Planung und Organisation.” Verlag Schnelle: Quickborn 1965 - 1

Covers: Kommunikation - Zeitschrift für Planungs- u. Organisationskybernetik ; veröff. mit Unterstützung d. Quickborner Teams, Gesellschaft für Planung und Organisation.” Verlag Schnelle: Quickborn [1.]1965 - [2.]1966, [3.]1966 - [4.]1967, [3.]1968 - [4.]1970

 

Kommunikation - Zeitschrift für Planungs- u. Organisationskybernetik ; veröff. mit Unterstützung d. Quickborner Teams, Gesellschaft für Planung und Organisation.” Verlag Schnelle: Quickborn 1965 - 1971 [Erscheinungsverlauf: [1.]1965 - [2.]1966; [3.]1966 - [7.]1971; damit Ersch. eingest.].

 

CONTENT:


Kommunikation
1965 1 September


Eberhard Schnelle
Organisationskybernetik (I)
s.1 

Prof. Dr. Helmar Frank, Ulrich Kolbe
Über die Rentabilitätsgrenze beim Ordnen
s.27

Dr. Hans-Peter Reinecke
Akustische und psychometrische Untersuchungen an Geräuschqualitäten im Bürobetrieb
s.44

Alfons Wankum
Zur farblichen Gestaltung von Büro-Großräumen
s.46

Prof. Martin Hengst
Grundlagen und Methoden empirischer Forschung
s.50


Kommunikation
1966 1 Februar


Prof. Dr. Henryk Greniewsky
Grundprobleme der Planungskybernetik
s.1 

Prof. Dr. Helmar Frank
Gefahren der Bildungsmanipulation
s.19

Hans Apel, Eberhard Schnelle
Die Stufenanalyse als Methode zur Feldabgrenzung
s.23

Dr. Hans-Peter Reinecke
Physikalische und psychologische Hintergründe der Lärmbelästigung in Großraumbüros
s.29

Alfons Wankum
Stützenraster beim Bürohausbau
s.39

Hans Apel
Eine Theorie über schöpferische Prozesse nach D. Rapaport
s.40

Hans Niewerth
Die Technik des rationellen Lesens
s.49


Kommunikation
1966 2 Mai 


Prof. Dr. Martin Beckmann
Operations Research
s.53 

Wolfgang Schnelle
Neue Strömungen in der Organisationsplanung
s.58 

Hans Peter Jacobi
Großraum und Kommunikation
s.76

Udo Kolb
Die dynamische Stadt
s.89

Prof. Dr. Dr. Abraham Moles
Bemerkungen zur Arbeitsweise polydisziplinärer Gruppen
s.94

Dieter Suhr
Qualitative und regulative Normen – zwei Grundbegriffe der rechtlichen Organisation gesellschaftlicher Vorgänge
s.100

Peter Bendixen,  Sänke Peters
Formale Bedingungen der Klassifikation
s.105


Kommunikation
1966 3 Vol II


Dr. Richard Brandenburg
Startegie, Organisationsplanung und Probleme der Veränderung der Unternehmensführung
s.111

Eberhard Schnelle, Wolfgang Schnelle
Zur Strategie des Planens in der Industrie
s.132

Begriffe aus der Unternehmensplanung
s.152


Kommunikation
1966 4 Vol II


Ottomar Gottschalk, Hans J. Lorenzen
Eine neue Form von Bürogebäuden
s.159

Hans Peter Jacobi
Analyse zweier Stellenanzeigen mit Hilfe der Informationstheorie
s.181

Gui Bonsipe
Visuell/verbale Rhetorik
s.185

Henry Jacob
Über die Kodifizierung der Sprache
s.203

Dr. R. A. Schmitz
Buchbesprechung: Jürgen Pietzsch, Die Information in der industriellen Unternehmung
s.207


Kommunikation
1967 1 Vol III


Prof. Dr. Jan Zieleniewski
Der Organisationseffekt
s.1

Hans Jürgen Lorenzen
Organisatorische Aspekte der Bürobau-Planung
s.14

Prof. Dr. –Ing. Hans Bernhard Reichow
Fließender Verkehr in einer autogrechten Stadt – Das Problem des Autoverkehrs in den Städten und die Grundsätze einer organischen Lösung
s.27

Prof. Dr. Dr. Abrahm Moles
Grundfreiheit, Randfreiheit und Zwischenraumfreiheit
Bemerkungen zur theoretischen Soziologie
s.50


Kommunikation
1967 2 Vol III


Prof. Herbert A. Simon
Architektur der Komplexität
s.55

Ottomar Gottschalk
Komplexität der Bürohausplanung
s.84

Cord Passow
Kybernetische Systeme
s.88


Kommunikation
1967 3 Vol III


Dr. Peter Bendixen
Die Komplexität von Entscheidungssituationen – Kritik am Formalismus der betriebswirtschaftlichen Entscheidungstheorie
s.103

Eberhard Schnelle
Methoden zur Lösung komplexer Entscheidungssituationen – Revolvierende Weiterbildung des Managments
s.115

Dr. Peter Bendixen
Planung der Ausbildung und Ausbildung von Planern – Kritische Bemerkungen zum betriebswirtschaftlichen Hochschulstudium
s.130

Gui Bonsiepe
Arabesken der Rationalität – Anmerkungen zur Methodologie des Design
s.142


Kommunikation
1967 4 Vol III


H. I. Ansoff, R. G. Brandenburg
Entwurf optimaler Unternehmungs-Planungs-Systeme – ein Diskussionsbeitrag
s.163

Arno Lappat
Planung und Organisation informationeller Arbeitsprozesse
s.189


Kommunikation
1968 3 Vol IV


Zdzislaw Pawlak
Abriß einer Mathematischen Theorie der Organisation
s.105

Aleksander Matejko
Die Universität als Soziotechnisches System
s.116

Prof. Dr. Helmar Frank
Über organisationskybernetische und bildungsökonomische Fragen der programmierten Instruktion
s.141

Gui Bonsiepe
Über eine Methode, Ordnung in der typografischen Gestaltung zu quantifizieren
s.151


Kommunikation
1968 4 Vol IV


Dr. Harold Sackman
Eine Philosophie für real-time Informationssysteme
s.163

Helmut F. Spinner
Theoretischer Pluralismus
s.181

Franz Holzwarth
Zur Systematik des Entscheidens
s.204


Kommunikation
1969 1 Vol V


Dr. Wolfgang H. Staehle
Die Anreiz-Beitragstheorie als Ausgangspunkt empirischer Untersuchungen über das Zufriedenheitsniveau von Organisationsteilnehmern
s.1

Dr. Alexander Haidekker
Einführung in die Regelungstheorie
s.26 

Dr. Hans Gerd Schütte
Über einige Probleme soziologischer Systemmethoden
s.33

Dr. Hans van der Haas
Die Zukunft der Managerfortbildung in Europa
s.46


Kommunikation
1969 2 Vol V


Heinz Karl Klein
Die Koordination der betrieblichen Teilpläne
s.53 

Dr. Alexander Haidekker
Regelungstheorie und Stabilitätspolitik – Beispiel einer Modellentwicklung
s.71

Dr. Wojciech Gasparski
Zum Effizienzbegriff
s.81


Kommunikation
1969 3 Vol V


Dr. Ulrich Lohmar
Wissenschaftliche Beratung in der Politik
s.101 

Dr. Frederic Vester, M. El-Fouly, L. Bohne
Planung und Rationalisierung bei Suchprozessen im Team
s.111

Eberhard Schnelle
Kritische Hinweise zur Verbesserung von Entscheidungsprozessen
s.125

Franz Holzwarth
Komplexe Planung – Voraussetzungen und Bedingungen
s.137


Kommunikation
1969 4 Vol V


Harry Bullens, Wolfgang Eckhardt, Michael K. Nathan
Probleme der Planung, Organisation und Führung im Krankenhaus (Juni 1969)


Kommunikation
1970 1 Vol VI


Dr. Herbert Stachowiak
Grundrisse einer Planungstheorie
s.1

 

Günter Thalau
Verbale Kybernetik – Die Bedeutung der Information und Modell eines Wandlers für assoziative Informationsverarbeitung
s.19

 

Hermann Hollinger
Morphologie – Idee und Grundlagen einer interdisziplinären Methodenlehre
s.35


Kommunikation
1970 2 Vol VI


Dr. Heinz Karl Klein, Dr. Albert Wahl
Zur „Logik“ der Koordination interdependenter Entscheidungen in komplexen Organisationen (Teil I)
s.53

Dr. Heinrich Reinermann
Betriebliche und Biologische Systeme – Ein Beitrag zur interdisziplinären Systemamalysw und zur Organisationsforschung
s.72 

Dr. Gerhard J. Stöber
Über Aufgaben und Methode interdisziplinärer Forschung und Lehre zur räumlichen Umweltplanung
s.93 

Dr. Johann Jirasek
Gedanken zur Wirtschafts- und Sozialkybernetik
s.107


Kommunikation
1970 3 Vol VI


Dr. Stefan Jensen
Der Begriff der Planung im Rahmen der Theorie Sozialer Systeme
s.115

Dr. Hans van der Haas
Von Hardwaresteuerung zur Softwaresteuerung
s.127

Dr. Heinz Karl Klein, Dr. Albert Wahl
Zur „Logik“ der Koordination interdependenter Entscheidungen in komplexen Organisationen (Teil II)
s.137


Kommunikation
1970 4 Vol VI


Dr. M. C. Demetrescu
Anwendung der Informationstheorie auf die Soziologie von Organisation und Unternehmen
s.161 

Eugen Bruno
Dialog in der Entwicklungsplanung
s.171

Aleksander Matejko
Kybernetisches Modell des sozialen Systems
s.177

Werner Lindlahr, Karsten Trebesch
Kriterien, Maximen und Hypothesen zur Analyse von Entscheidungsprozessen in Konferenzen
s.189

Dr. Erhard Blankenburg, wolgang Schnelle
Aushandeln oder Problemlösen als Form der Konfliktaustragung
s.201 


Kommunikation
1971 2 Vol VII


Erhard Blankenburg
Naives Weltbild
s.49

Norman Paech
Politische Entscheidung als Kleingewerbe
s.51

Albrecht Nagel
Errechnung politischer Tagesentscheidungen
s.55 

Einhard Schrader
Über die politische Relevanz „wertfreier“ Modelle
s.69 

Jürgen Kussau, Hubert Treiber
Desaggregierung komplexer Problemzusammenhänge im Entscheidungsprozeß
s.73


Kommunikation
1971 3 Vol VII


Planungsakademie Quickborn
Entscheidertraining – Eine Methode kooperativer Zielfindung
s.89

Planungsakademie Quickborn
Wozu „Entscheidertraining“?
s.97

Josef Gerwin, Wanja Ronge, Eberhard Schnelle, Karin Schrader-Klebert
Memorandum: Ein praktischer Vorschlag zur Organisation des Lernens
s.102

Planungsakademie Quickborn
Was ist Moderatorentraining?
s.116

Henning Leue, Eberhard Schnelle, Hermann Sommer, Karin Schrader-Klebert
Memorandum zur Frage: Wie soll ein Planungsprozess organisiert werden, in dem ca. 100 Personen ein Haus planen, welches sie gemeinsam bewohnen wollen?
s.119


Kommunikation
1971 4 Vol VII 


Karsten Trebesch, Dieter Jäger
Analyse der Bedeutung und Verteilung von Status-Symbolen in bürokratischen Organisationen
s.139 

Dr. Stefan Jensen
Politik, Verwaltung und Planung: Zur Theorie politischer Planung in der Verwaltung
s.168


Kommunikation
Sonderdruck


Dr. med. Ales Satánek, Csc.
Einige Probleme des programmierten Unterrichts in der Erwachsenen-Fortbildung an hand von Beispielen aus der ärztlichen Weiterbildung


Kommunikation
Sonderdruck 1966 Mai


Wolfgang Schnelle
Neue Strömungen der Organisationsplanung


Kommunikation
Sonderdruck 1970 Vol VI


Beiträge zur Bildungsplanung

Harry Bullens
Sozialisation und emanzipatorisches Lernen
s.1

Horst Krähe, Rik Van Den Bussche
Der Numerus Clausus in der Medizin: Daten, Entwicklungszusammenhänge und Analysen
s.15

Harry Bullens, Axel Götz
Zur Planung von Didaktischen Zentren
s.39

Ottomar Gottschalk
Umsetzung von Funktionen einer Universität in Baukonzeptionen
s.47